• Krebs

    Chemie vs. Krustentier

    Länger habe ich nicht über meine Krankheit geschrieben. Ich wollte lieber die normalen Dinge in meinem Leben genießen. Nun hat eine liebe Bekannte mich gerade gefragt, wie ich eigentlich meine Chemo vertrage und wie es mir geht. Das nehme ich mal zum Anlass, hier einen kleinen Statusbericht zu schreiben. Seit einiger Zeit nehme ich meine chemische Keule (Chemo in Tablettenform, Xeloda), mit der…

  • Krebs

    Darf es ein bisschen mehr sein?

    Meine Fleischereifachverkäuferin mag mich, bin ich doch eine Kundin, die gern etwas mehr nimmt, sei es Mett, Fleischsalat, Salami, immer noch ein Löffelchen oder Scheibchen drauf, kein Problem. Die Hademarscher Mettwurst im Angebot? Immer her damit. Und, was sich im Supermarkt bewährt hat, soll man im weiteren Leben nicht ändern. Darf es zur Bestrahlung noch etwas dazu sein? Gern, ich…

  • Krebs

    Danke, lieber neuer Freund

    Seit neun Tagen kenne ich Dich nun. Und ich muss sagen, so viel Engagement habe ich noch nicht erlebt von jemandem, der erst so kurz in meinem Leben ist. Eine lebenslange Freundschaft wird sich zwischen uns nicht entwickeln. Aber, das wussten wir von Anfang an und waren uns einig darüber, dass es es so lange geht, wie ich Dich brauche.…

  • Krebs

    Ich fühle mich so krank…

    Heute war das Vorgespräch mit meiner Strahlentherapeutin. Schon der erste Eindruck vermittelte mir absolutes Vertrauen. Nicht nur strahlt sie eine unglaubliche Ruhe aus, sie weiß genau, wovon sie spricht und beantwortete geduldig alle meine Fragen. Der Vorschlag der beiden (sehr) jungen Assistenzärzte, ihr erinnert Euch, sie wollten in die offene Wunde bestrahlen, stieß bei ihr nicht nur auf absolutes Unverständnis,…