• Unheilbar, und nun?

    Schon lange wollte ich einen Beitrag über dieses Thema schreiben. Mir fehlten jedoch immer die richtigen Worte. Jetzt hatte ich eine Begegnung, die mir die nötige Inspiration zu diesem Text gab. Letztens traf ich eine nette Bekannte nach längerer Zeit zufällig in der Stadt wieder. Wir unterhielten uns eine zeitlang und tauschten Neuigkeiten über unser jeweiliges Leben aus. Es entging…

  • Das Schicksal ist (manchmal) ein mieser Verräter

    Ohne zu jammern, kann ich mit Fug und Recht behaupten, wir (der Mann, der Hund und ich) sind echt arme Schweine… Mein Krustentier verspürt nicht die Bohne den Drang, sich zu verpieseln, sondern sucht sich immer neue Stellen zum Mutieren. Gerade wurde mir (mal wieder) eine auffällige Gewebestruktur (Bezeichnung meines Arztes, ich nenne es der Einfachheit halber Gnubbel) aus dem…

  • Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird…

    …sagt mein Sarkomspezialist. Das bedeutet im Klartext: Der Arm bleibt dran und die neuen Sarkome – ja, Mehrzahl, es sind vier Stück – werden von ihm einzeln, aber in einer OP, entfernt. Die Lage des einen Tumors ist nach wie vor als blöd zu bezeichnen. Er liegt genau neben dem Ellenbogen. Aber auch dieser wird – höchstwahrscheinlich sogar ohne Beeinträchtigung des Gelenks…

  • Einmal Klartext bitte (ich vertrage das schon…)

    Mein Onkologe ist ein netter Mensch. Kompetent, direkt und hat den gleichen Humor wie ich. Wir verstehen uns (also, so rein kommunikativ gesehen), nicht zuletzt deshalb, weil er mir alles gut erklären kann. Von Anfang an habe ich ihn gebeten, immer ehrlich zu sein und nichts zu beschönigen oder gar zu verschweigen. Ich wusste, worauf ich mich mit dieser Aussage einlasse.…

  • Chemie vs. Krustentier

    Länger habe ich nicht über meine Krankheit geschrieben. Ich wollte lieber die normalen Dinge in meinem Leben genießen. Nun hat eine liebe Bekannte mich gerade gefragt, wie ich eigentlich meine Chemo vertrage und wie es mir geht. Das nehme ich mal zum Anlass, hier einen kleinen Statusbericht zu schreiben. Seit einiger Zeit nehme ich meine chemische Keule (Chemo in Tablettenform, Xeloda), mit der…