1000 Fragen an mich selbst, Teil 3


1000 Fragen an mich selbst / Montag, Mai 21st, 2018

Weiter geht es mit dem dritten Teil meiner persönlichen Challenge.

 

31. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?

Ich bin gerade noch dabei, es zu lesen. Feuer und Zorn von Michael Wolff. Es ist wirklich interessant, aus interner Sicht zu sehen, wie Donald Trump das Amt des Präsidenten “auskleidet”.

 

32. Warum hast Du die Frisur, die Du jetzt trägst?

Weil es mir nach meiner Hochzeit im August 2013 in den Sinn kam, kurze Haare tragen zu wollen. Wir Frauen sind ja manchmal komische Geschöpfe und wollen manchmal unser Aussehen partout verändern und nicht immer braucht es dazu einen konkreten Anlass. Bei mir war es also keine Trennung oder ähnliches, was mich veranlasst hat, meine Frisur radikal zu ändern. Die langen Haare (und sie waren wirklich lang) nervten mich einfach. Jahre vorher hatte ich schon einmal einen Kurzhaarschnitt und fühlte mich jünger und freier damit. Leider gefiel die Frisur meinem damaligen Lebensgefährten nicht wirklich gut. Als er sich von mir trennen wollte (übrigens nicht wegen der Haare, sondern wegen der Nachbarin) ließ ich sie wieder wachsen, weil ich mich damals mit langen Haaren weiblicher und (jetzt wird nicht gelacht…) schlanker fühlte. Das ist dieses Mal anders, ich liebe meine Frisur und kann mir eine andere oder gar lange Haare nicht vorstellen.

 

33. Bist Du von Deinem Mobiltelefon abhängig?

Wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich diese Frage leider aus vollem Herzen mit “Ja” beantworten.

 

34. Wie viel Geld hast Du auf dem Bankkonto?

Leider nicht so viel, wie ich gerne hätte 😉 Aber wenigstens sieht es jetzt schon mal entspannter aus als im letzten Jahr, als ich auf meine EU-Rente gewartet habe.

 

35. In welchen Laden gehst Du gern?

Wenn es um den Erwerb neuer schöner Outfits geht, ist Hallhuber mein absoluter Lieblingsladen. Hier finde ich immer etwas (deswegen war ich auch lange nicht mehr da…) Nicht ganz günstig, aber wie ich finde superschöne Klamotten. Schöne Schuhe habe ich bisher immer bei Görtz17 oder (ja, wirklich!) Deichmann gefunden. Und für den ganz schnöden Wochenendeinkauf bevorzuge ich Rewe und Aldi.

 

36. Welches Getränkt bestellst Du in einer Kneipe?

Wenn das Schweinske auch als Kneipe gilt, Milchkaffee und Spezie. Da ich keinen Alkohol trinke würde ich in einer “richtigen” Kneipe auch Kaffee, Spezie oder Apfelschorle favorisieren.

 

37. Weiß Du normalerweise, wann es an der Zeit ist, zu gehen?

Ja. Das weiß ich sogar immer sehr genau. Ich bilde mir ein, dass ich ein hohes Maß an Empathie und Einfühlungsvermögen habe. Daher merke ich immer sehr schnell, ob ich noch “erwünscht” bin oder es besser ist, jetzt zu gehen.

 

38. Wenn Du Dich selbstständig machen würdest: Mit welcher Tätigkeit?

Entweder als Dozentin in der Erwachsenenbildung oder mit einem Büroservice. Das habe ich vor vielen Jahren schon einmal gemacht und ich war nicht nur sehr erfolgreich damit, es hat mir auch wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wenn allerdings das Schreiben eines Buches auch als Selbständigkeit gilt, dann wäre das mein Favorit. Zur Zeit schreibe ich gerade an meinem Debütroman und will diesen Anfang 2019 auch veröffentlichen. Mindestens ein weiteres Buch ist auch schon in Planung.

 

39. Willst Du immer gewinnen?

Hier kann ich nur mit einem definitiven “Nein” antworten.

 

40. Gehst Du in die Kirche?

Da ich Buddhistin bin, zieht es mich – außer zu Hochzeiten, Taufen oder Beerdigungen – nicht in die christlichen Kirche. Ich glaube aber sehr wohl an eine höhere allumfassende Macht.

 

41. Trennst Du Deinen Müll?

Ja und zwar sehr sorgfältig.

 

42. Warst Du gut in der Schule?

Ja und nein. Die ersten Schuljahre, bis zum Schulwechsel in die Realschule war ich sehr gut. In der Berufsschule (bei beiden Ausbildungen) war ich ebenfalls sehr gut. Nur während der Realschulzeit haben mich wohl leider andere spannendere Themen vom Lernen abgehalten, so dass ich den Abschluss gerade so mit einem Notendurchschnitt von 4,0 geschafft habe.

 

43. Wie lange stehst Du normalerweise unter der Dusche?

Mit allem Drum und Dran (also ausgiebiges Pflegeprogramm wie Peeling, Rasieren etc.) ca. 30 Minuten.

 

44. Glaubst Du, dass es außerirdisches Leben gibt?

Ja, ich denke, dass es irgendwo in einer ganz fernen Galaxy irgendeine Lebensform gibt. Und irgendwann (das werde ich wohl nicht mehr erleben) werden wir Kontakt mit ihnen haben.

 

45. Um wie viel Uhr stehst Du in der Regel auf?

Wenn ich keine Termine habe zwischen 8:00 und 9:00 Uhr. Das ist mal ein echter Vorteil, wenn man mit knapp über fünfzig schon “Rentnerin” ist 😉

 

46. Feierst Du immer Deinen Geburtstag?

Nein. Seit meinem 40. Geburtstag habe ich gar nicht mehr gefeiert. Mein Mann und ich gehen entweder schön essen oder, wenn es ganz gemütlich sein soll, gönnen wir uns eine leckere Pizza und einen Lieblingsfilm auf dem Sofa.

 

47. Wie oft am Tag bist Du auf Facebook?

Leider viel zu oft….

 

48. Welchen Raum in Deiner Wohnung magst Du am liebsten?

Seit unserem Umzug im Jahr 2015 mag ich alle Zimmer sehr gerne. Wenn ich wählen müsste, würde ich das Wohnzimmer nehmen, weil hier unser Leben stattfindet.

 

49. Wann hast Du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?

Vor ca. 30 Sekunden. Mein Hund (Diego, Französische Bulldogge) hat vehement seine Kuschelzeit eingefordert.

 

50. Was kannst Du richtig gut?

Schreiben (belehrt mich eines Besseren, wenn Ihr es anders sehen solltet 😀 ) Deshalb ist es auch mein Traum, eigene Bücher zu schreiben und zu veröffentlichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.