1000 Fragen an mich selbst – Teil 2


1000 Fragen an mich selbst / Donnerstag, März 15th, 2018

Da ist er also, der zweite Teil zu 1000 Fragen an mich selbst. Auch dieses Mal habe ich wieder einiges über mich gelernt.

Einige der Fragen haben mich sehr zum Nachdenken angeregt und mich auch tief berührt. Wie z. B. die Frage, ob ich ein glückliches Kind war, da musste ich wirklich erst einmal in mich gehen, bevor ich sie beantworten mochte.

Hier sind meine Antworten zu den Fragen 11 bis 30:

 

Frage 11: Bis zu welchem Alter hast Du an den Weihnachtsmann geglaubt?

Bis zu meinem 4. Lebensjahr. Danach kam ich in den Kindergarten und andere Kinder erklärten mir, wie unlogisch es sei, dass ein Mann die ganze Welt mit Geschenken versorgt. Diesen Einwand fand ich mehr als logisch und somit hatte sich das Thema für mich erledigt.

Frage 12: Was möchtest Du Dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?

Oh Gott, das ist jetzt so wahnsinnig materiell… Ich möchte, seit ich einigermaßen modisch orientiert bin, eine Birkin Bag von Hermes haben. In der Farbe Camel, mit silbernen Beschlägen und in der mittleren Größe. Ich fühle sie förmlich über meinem Arm hängen….

Frage 13: Welche Charaktereigenschaft hättest Du gerne?

Konsequenz. Und das nicht nur beim Abnehmen…

Frage 14: Was ist Deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Ich schaue nicht viel Fernsehen, da mir Serien auf Netflix oder Amazon Prime lieber sind (da gibt es keine Werbung 😉 ). Aber wenn Fernsehen, dann Goodbye Deutschland, Tierklinik Lüneburg und (das ist jetzt sowas von peinlich 😀 ) Germanys next Topmodel.

Frage 15: Wann bist Du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?

Vor ca. 30 Jahren.

Frage 16:  Wie alt möchtest Du gern werden?

Wenn es mir gesundheitlich einigermaßen gut geht und mein Mann auch noch da ist, würde ich 100 ganz cool finden. Einfach, weil ich es spannend finden würde, auf 100 Jahre meines Lebens zurückzublicken.

Frage 17: An welchen Urlaub denkst Du mit Wehmut zurück?

An meine Reise durch die USA. Die Reise war wunderschön, aber am Ende haben mein damaliger Mann und ich beschlossen, uns zu trennen, weil wir uns irgendwie komplett auseinandergelebt hatten.

Frage 18: Wie fühlt sich Liebeskummer für Dich an?

Schrecklich! Ich kann nichts essen (was andererseits natürlich nicht wirklich schlimm ist), nicht schlafen und mir fehlt jegliche Kraft, etwas zu tun.

Frage 19: Hättest Du lieber einen anderen Namen?

Heute nicht mehr, mittlerweile bin ich mit “Heike” zufrieden. Als ich Teenager war, wollte ich mit Vornamen “Angela” und mit Nachnamen “Neumann” heißen. Keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin.

Frage 20: Bei welcher Gelegenheit hast Du an Dir selbst gezweifelt?

In meinem letzten Job als Vorstandssekretärin. Meine Chefs waren – sagen wir es mal vorsichtig – nicht ganz einfach und haben mich und meine Kollegin bei jeder Gelegenheit als unfähig bezeichnet. Ich weiß, dass ich gut in meinem Job war, dennoch habe ich in den fünf Jahren sehr oft an mir und meinen Fähigkeiten gezweifelt.

Frage 21: Ist es wichtig für Dich, was andere von Dir denken?

Ja, wenn mir die Menschen wichtig sind. Bei Fremden oder lockeren Bekannten eher weniger.

Frage 22: Welche Tageszeit magst Du am liebsten?

Den Abend. Da werde ich nochmal so richtig munter und habe die besten Ideen.

Frage 23: Kannst Du gut kochen?

Ja. Seit ich aber mit einem Küchenchef liiert bin, überlasse ich ihm gerne die Küche.

Frage 24: Welche Jahreszeit entspricht Deinem Typ am ehesten?

Ganz klar, der Sommer.

Frage 25: Wann hast Du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?

Im Juli 2015. Da lag ich im Krankenhaus nach meiner großen Transplantation und durfte sechs Tage nicht aufstehen. Im “normalen” Leben schaffe ich das leider nie. Irgendwas ist immer….

Frage 26: Warst Du ein glückliches Kind?

Als ich klein war ja (so bis zu meinem 7. Lebensjahr).
Danach nur teilweise. Da meine Mutter an schweren Depressionen und Panikattacken erkrankte, war ich am glücklichsten, wenn es ihr gerade gut ging oder ich bei Freunden war.

Frage 27: Kaufst Du oft Blumen?

Nein.

Frage 28: Welchen Traum hast Du?

Ich möchte einen (oder mehrere) Roman(e) schreiben und veröffentlichen.

Frage 29: In wie vielen Wohnungen hast Du schon gewohnt?

In sieben Wohnungen und einem Haus.

Frage 30: Welches Laster hast Du?

Ganz eindeutig Süßigkeiten! Davon könnte ich mich ausschließlich ernähren.

2 Replies to “1000 Fragen an mich selbst – Teil 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.